0%

Warum Sie teilnehmen sollten

Mehr als 120 Entscheider aus Herstellerunternehmen in den Segmenten MuA, Apparatebau, Automatisierung, Medizintechnik und Automotive kommen zusammen um Erfahrungswerte, neue Ideen und zukünftige Perspektiven zum Thema Requirements Engineering auszutauschen und weiter zu entwickeln.

Justify your trip

Die Einblicke welche Sie auf der re:work bekommen bieten Ihnen, Ihrem Arbeitgeber und Ihren zukünftigen Businessprozessen die Generierung eines Wissens- und damit auch entscheidenden Wettbewerbsvorteils.

Die Vorteile liegen auf der Hand. Plausible Argumente finden Sie hier.

Kommen Sie als Team!

Profitieren Sie von unseren Team Discounts und sparen Sie bis zu 50% auf den regulären Teilnehmerpreis! Wir haben die Erfahrung gemacht, dass Sie als Team den größtmöglichen Nutzen aus unseren Veranstaltungen mitnehmen können. Interagieren Sie nicht nur mit anderen Teilnehmern sondern gleichzeitig mit ganzen Teams. Sparen Sie sich die Zeit des Wissenstransfers innerhalb Ihres Unternehmens und profitieren Sie speziell von unseren hochgradig interaktiven Sessions zusammen als Gruppe.

Detailwissen, intensive Diskussionen, Best Practices & Innovationen

Die Einblicke welche Sie auf der re:work 2018 bekommen bieten Ihnen, Ihrem Arbeitgeber und Ihren zukünftigen Businessprozessen die Generierung eines Wissens- und damit auch entscheidenden Wettbewerbsvorteils.

Event at a glance

0
ENTSCHEIDUNGSTRÄGER
0
SPRECHER UND MODERATOREN AUS DER PRAXIS
0
% ANWENDER
0
: 30
ENTSCHEIDUNGSTRÄGER : EXEKUTIVES

Wer nimmt Teil

Requirements Engineers

Systems Engineers

Product Development Engineers

Product Owners

Demand Managers

Entwicklungsingenieure

Projektingenieure

Entscheider-Profile

0
% DER TEILNEHMER SIND ENTSCHEIDUNGSTRÄGER MIT DIREKTER ODER INDIREKTER BUDGETVERANTWORTUNG
0
% DER TEILNEHMER HABEN INTERESSE AN NEUEN TECHNOLOGIEN, SERVICES UND PRODUKTEN
0
% DIE TEILNEHMER HABEN EIN BUDGET VON MEHR ALS 1 MIO. € ZUR VERFÜGUNG
Die Aktiven Sessions waren sehr gut und die Organisation (Location, Zeitmanagement, Abendessen) ebenfalls. Ebenfalls die Sprecher waren größtenteils sehr gut ausgewählt.
Sören Böge
Product Platform Manager, Basler AG
Gutes Teilnehmerfeld und geeignete Anzahl an Experten bzw. Akteuren im Spannungsfeld der Anforderungsklärung. Umfang und Interaktions-Formate der Konferenz sehr zielführend, um gute Anknüpfungspunkte und Umfeld für Diskussion und Erfahrungsaustausch zu bieten!
Martin Wegen
Expert R&D Competence - Projects & Innovation, Aventics GmbH
Interaktives Format, der den Austausch unter den Teilnehmern sehr gefördert hat
Kai Schüler
IT Project Manager, AUDI AG
Diversität der Vorträge zum Thema Anforderungsmanagement, angenehme Networking-Atmosphäre
Merle-Hendrikje Jank
Abteilung Innovationsmanagement, WZL der RWTH Aachen
Hervorragende Vorträge und guter Branchen- und Themenmix
Hubert Pesendorfer
Geschäftsführer, Promot Automation GmbH
Die vielseitigen Vorträge und die Teilnehmer aus unterschiedlichen Branchen
Dr. Peter Nünnerich
Leiter FuE, Uhde High Pressure Technologies

Teilnehmerprofil

FACHBEREICH

UNTERNEHMENSGRÖSSE

BRANCHENVERTEILUNG

JOBLEVEL